Sparfuchs.

8. November 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Zu diesem Tier gibt es kein Wikipedia. Ja, geht denn das? Ist der Fuchs nur schlau, weil er soviel spart oder spart er sich wohl schlau? Keiner weiss es wirklich. Sicher ist nur, Vorbereitung ist die Mutter der Porzellankiste und auch für ein Time-out gilt dies selbstverständlich.  Man kann tausend Tage bequem zu Hause sein, doch sobald man vor die Tür tritt, beginnen die Schwierigkeiten – sagt schon ein chinesisches Sprichwort. Sprich, man braucht Geld. Ich habe mir ja dieses Jahr eine Menge Freiheit gegönnt. Und Freiheit ist die Summe aller Abhängigkeiten, auf die man verzichtet. Verzicht auf Fremdbestimmung, Lohnsklaverei, Hochgeschwindigkeitsreisen, Marketinggequatsche, Meetings, hastig verzehrte Sandwiches zum Mittagessen. Freies Leben gegen radikalen Konsumverzicht. Höhepunkt ist dann die aktuelle Kreditkartenabrechnung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Sparfuchs. auf die kantine.

Meta

%d Bloggern gefällt das: