Ein paar Analysen.

26. Oktober 2011 § Ein Kommentar

Trotz meiner ausgesprochen kommunikativen Ader bin ich ein Zahlenfreak. Ich liebe Statistiken, nicht nur beruflich. Sehe ich irgendwo eine Studie mit tollen Grafiken und Säulendiagrammen kennt meine Freude keine Grenzen mehr. Nach 105 Artikeln darf frau auch mal zurückschauen. Immer diese Jahresrückblicke und dann auch noch im Oktober! Ist eben wie mit den Lebkuchen, die man schon zu kaufen kriegt jetzt. Also zurück zum Wesentlichen. Durchschnittlich wird mein Blog 320 mal im Monat aufgerufen. Auch an den Tagen, wo ich nicht schreibe, scheint es Leser zu geben, die Lust auf einen kurzen Tagebuch-Snack haben. Bisher konnte ich den „verkehrsreichsten“ Tag, den 16. Mai 2011 nicht toppen. Ist ja auch kein Wunder – Bocuse ist eben spannender. Fremde schreiben mir oder suchen nach „Matignon“ oder „Brunoise“. Von meinem Blog aus wird der „Single Speed“ Link am meistens geklickt, vielleicht sollte ich einen Werbevertrag machen. Danke, an alle 3236 Besucher dieses Jahr. Freut mich echt.

Advertisements

§ Eine Antwort auf Ein paar Analysen.

  • Jürg W. sagt:

    Hello Zahlenfreak-wonderwoman 😉 Somit, wie bewiesen „Kommunikation und Zahlen“ lassen sich problemlos verbinden. Und die cleveren Marketinggurus (m und w) machen noch einen Haufen Kohle damit.
    Hrzl Gruss und guten Wochenstart
    Jürg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Ein paar Analysen. auf die kantine.

Meta

%d Bloggern gefällt das: