Sommer vorm Balkon.

2. August 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

30 Grad überleben und sich nicht darüber ärgern. Geht irgendwie. Ich halte die Luft an, wenn ich rausgehe, schleiche im Schneckentempo und versuche nicht daran zu denken, dass es viel zu warm für mich ist. Irgendwie hab ich ein Halbzeit-Gefühl, als ob der 1. August ein Stichtag wäre. Viele Leute verbringen ihr Leben damit, Projekte zu realisieren, die nicht ihre sind, sondern Projekte anderer Menschen. Ich bin immer noch stolz auf mich und mein Auszeitprojekt, obwohl nicht jeder Tag eitel Sonnenschein ist. Doch heute geniesse ich und sitze mit meinem Mann beim Lunch im Parterre, helfe ihm bei der Schaufensterdeko und stelle mich mit 40 anderen Nationen in die Schlange auf der Post am Claraplatz. Ferienkinder verkaufen Getränke, um für Afrika Geld zu sammeln und Ferienväter fahren mit Velo-Kinderanhängern, die wie Transportkisten für Haustiere aussehen. Nichtstun ist die allerschwierigste Beschäftigung und zugleich diejenige, die am meisten Geist voraussetzt (Oscar Wilde).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Sommer vorm Balkon. auf die kantine.

Meta

%d Bloggern gefällt das: