Berg und Tal.

21. Juni 2011 § Ein Kommentar

Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal höher als 2000 m im Berg war. Lang, lang ist’s her. Gegenüber winkt mir der Weissmies, den ich vor fünf Jahren bestiegen habe. Kommt mir eine Ewigkeit vor. Jedoch, trotz schwacher Kondition, schaffe ich 550 Höhenmeter in 1 Stunde 25. Ist eben doch eine mentale Sache, das mit dem Bergwandern. Wie die Chinesen schon sagen: Steigst du nicht auf die Berge, so siehst du auch nicht in die Ferne.

Advertisements

§ Eine Antwort auf Berg und Tal.

  • Daniela sagt:

    Liebe Elke

    Ich hab mir grad übelegt, ob Du es 1 Tag im Liegestuhl aushälst… ohne irgend etwas zu tun!
    Ist nicht möglich, oder:-)

    Liebe Grüsse

    Daneila

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Berg und Tal. auf die kantine.

Meta

%d Bloggern gefällt das: