Sideways in Frankreich.

30. Mai 2011 § Ein Kommentar

Auf der Strasse nach Süden singt zwar irgendein Schlagerfuzzi, aber wir fahren lieber nach Norden. Da liegt das Beaujolais. Ein kleiner Roadtrip, sozusagen. Sideways ohne Napa Valley, aber trotzdem mit schwierigen Charakteren. Leichter Wind und leichter Wein. Fahren ohne Trinken, dafür mit FordKa und einer Navi-Dame, die mir sagt: „At the end of the road, there is a ferry“.


Advertisements

§ Eine Antwort auf Sideways in Frankreich.

  • Rolf Lang sagt:

    Einfach gut!!! Wobei die Beaujolais fantatsisch sind, wenn man sie zu schätzen weiss 🙂

    Gruss und viel Spass auf Deinen persönlichen Sideways!

    Gruss
    rolf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Sideways in Frankreich. auf die kantine.

Meta

%d Bloggern gefällt das: