Osterhase.

19. März 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Da will ich eine tolle Story über Hasen schreiben und suche ein passendes Bild. Aber finde mal eines, wo Dich kein treudoofer Blick aus einem kuscheligen Fell anschaut und mümmelnd im Gras hockt. Dazu ein Rezept, wäre irgendwie unpassend. Also Plan B. So kurz vor Ostern finden sich Hasen in Massen, was vermutlich ihrer wirklichen Verbreitung in der Natur nahe kommt. Goldhasen überall, die dann ab August mit Gold-Rentieren ersetzt werden. Obwohl kein Mensch weiss, was die mit Ostern zu tun haben, da es keinerlei Beweise für eierbringende Hasen in der Historie gibt. Auch weiss niemand, wieso das arme Tier in rosa und violett für Fashion und nackte Frauen herhalten muss. Das blanke Elend – Du falscher Hase, Du! Trotz der geschmacklichen Nähe zum Huhn, hat er nie die Gunst der feinen Küche gewinnen können. In Frankreich als Armeleuteessen belächelt, aber in Italien und Spanien wohlwollend aufgenommen, gilt er als Spezies die vermutlich die Beringstrasse überquerte, bevor das Ende der Eiszeit es unmöglich machte. Siehe da, eigentlich ist er ein richtig harter Wikinger. Und für die unter Euch, die so auch hart sind und nicht fasten, hier jetzt mein Lieblingsrezept:

Für 4 Portionen

4 Kaninchenkeulen
500 ml kräftiger Rotwein
1 Glas Silberzwiebeln
3-4 El Pflaumenmus
400 ml Geflügelfond
1 El Senf
Salz, Pfeffer
1 Lorbeerblatt
1 Knoblauchzehe

Kaninchenkeulen würzen, mit Senf einreiben und kurz scharf anbraten. Kaninchenkeulen herausnehmen und Bratensatz mit Rotwein ablöschen, einkochen lassen und mit Geflügelfond aufgiessen. Lorbeerblatt und Knoblauchzehe sowie ein halbes Glas Silberzwiebeln hinzufügen und mit ca. 3-4 Esslöffeln Pflaumenmus abschmecken. Kaninchenkeulen hinzufügen und bei 200 Grad Umluft ca. 1 bis 1,5 Stunden schmoren lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Osterhase. auf die kantine.

Meta

%d Bloggern gefällt das: