Frau Magister bitte!

1. März 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Heute kam mir der Ausdruck „altes Europa“ in den Sinn, denn während ich durch die Gassen von Wien eilte, rauschten die Jahrhunderte an mir vorbei. In keiner anderen europäischen Stadt gibt es noch so viele Buchläden und Antiquariate wie hier. Im Gegenteil, in den letzten Wochen sind mir diverse Schliessungen von alteingesessenen Geschäften aufgefallen. Irgendwie scheint das an Wien vorbeizugehen, nun ja, auch sonst ist ja hier einiges anders. In den vergangenen Tagen trat ich in Geschäfte, die zu einer anderen Welt gehörten, irgendwie. Ein winziger Laden, der spannend aussah erweckte heute mein Interesse. Vielleicht fand ich ein tolles, altes Buch oder ein gebrauchtes, längst vergessenes Küchenutensil. Als ich den Laden betrat, stellte meine Lunge auf Notstromversorgung. In einem Berg aus Irgendwas, dass konnte ich bei diesen Lichtverhältnissen nicht erkennen, sass eine korpulente, alte Dame (irgendeiner Krötenfigur aus einem Disneyfilm ähnlich) und fragte nach meinem Begehren. Nein, ich könne mich nicht umschauen, ich sähe ja, dass der Raum komplett voll wäre und ich solle doch sagen, was ich möchte, sie würde es dann suchen. Ich suchte das Weite. Gleich um die Ecke lag ein weiterer, ansehnlicher Buchladen, den ich todesmutig betrat. Oh, siehe da – ein Kleinod. Nur leider konnte man sich fast nicht bewegen, weil alles mit Büchern vollgestopft war. Aber Schätze gab es trotzdem. Ich erstand einen fulminanten Roman aus dem New York der „roaring twenties“ und eine Gourmet-Novelle (klingt toll, oder?) von Tanja Blixen. Beim Zahlen hätte ich beinahe laut gelacht, als die Eine ihre Kollegin mit Frau Magister ansprach, obwohl sie gleichaltrig waren. Tradition oder Moderne? Ich glaube, Wien hat sich entschieden. PS: Die Gourmet-Novelle las ich bei einem Glas Champagner in meiner Lieblingsbar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Frau Magister bitte! auf die kantine.

Meta

%d Bloggern gefällt das: