Wiener Walzer.

26. Februar 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Im Euronight am Freitagabend. Vom Walzer bin ich noch Meilen entfernt. Nachtzug fahren ist immer irgendwie Abenteuer. Irgendwas zwischen Miss Marple und eine Dame verschwindet oder so. Auch die Abteile sehen aus wie vor 20 Jahren. Früher wäre jedoch der ungarische Geheimdienst mitgefahren (der Zug fährt tatsächlich bis Budapest). In Zürich startend sausen wir über Feldkirch, Innsbruck, Salzburg, Wels und Linz nach Wien. Einmal Österreich hin und rück. Wechselnde Reisende im Schummerlicht, komme mir vor wie auf einer Bahnhofspritsche. Und eine wirklich leere U-Bahn am Samstagmorgen.

Advertisements

Tagged:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Wiener Walzer. auf die kantine.

Meta

%d Bloggern gefällt das: